Ingolstadt: Klimaneutral bis 2030?

Die bayerische Staatsregierung hat heute angekündigt, ihre Verwaltung bis zum Jahr 2030 klimaneutral umzugestalten. Die Ingolstädter CSU hat reagiert: In einem Antrag wird Oberbürgermeister Lösel aufgefordert, in den kommenden 10 Jahren ebenfalls die Klimaneutralität für die Stadtverwaltung zu erreichen. Klimaneutral bedeutet grundsätzlich: Sich so verhalten, dass das Klima nicht negativ beeinflusst wird. Den Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen komme im Klimaschutz eine besondere Vorbildrolle zu, so die CSU.