© Radio IN

Ingolstadt: Klage im Fall „Hände weg vom Grünring!“

Neue Runde im Streit um den Ingolstädter Grünring und den geplanten Bau einer Mittelschule am Augraben. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens „Hände weg vom Grünring!“ haben heute vor dem Verwaltungsgericht München Klage eingereicht. Im Sommer war das Bürgerbegehren vom Stadtrat wegen Begründungsfehlern als „unzulässig“ abgelehnt worden. Die Initiative hat die Rechtsanwältin und ehemalige Landtagsabgeordnete Adelheid Rupp beauftragt. Sie verfüge über eine langjährige Erfahrung in der Vertretung von Bürgerinitiativen, heißt es.