Ingolstadt: Klage gegen Koloss am Schloss

Das geplante Kongresshotel in Ingolstadt sorgt weiter für Gesprächsstoff. Einige Bürger wollen jetzt offenbar gegen den sogenannten „Koloss am Schloss“ auf dem Gießereigelände klagen. Ein entsprechendes Schreiben soll in den nächsten Tagen beim bayerischen Verfassungsgerichtshof eingereicht werden. Damit soll laut einer Pressemitteilung die Planung noch vor der Kommunalwahl im März bekämpft werden. Die Gegner des Kongresshotels kritisieren die – ihrer Meinung nach – erdrückende Größe des Gebäudes direkt neben dem Neuen Schloss.