Ingolstadt: KiTa-Ausbauplan

Die Stadt Ingolstadt sieht sich in Sachen KiTa- und Betreuungsplätze gut gerüstet. Wenn die Nachfrage nach Plätzen wie prognostiziert bleibt, können alle Kinder in den nächsten Jahren betreut werden. Dafür ist aber der Ausbau der bestehenden Einrichtungen notwendig. Wie viele Plätze in Zukunft entstehen müssen, wird kompliziert berechnet. Über diese Rechnung und die Prognose für die kommenden Jahre geht es heute im Ingolstädter Jugendhilfeausschuss.