Ingolstadt: Kiosk in Klinik bleibt geschlossen

Wer im Ingolstädter Klinikum früher eine Zahnbürste oder eine Zeitschrift benötigt hat, der ging in den hauseigenen Kiosk. Der steht seit mehreren Monaten leer.
Das wird auch so bleiben. Das Klinikum konnte keinen geeigneten Nachmieter finden. Auf Zeitungen, Bücher oder Hygieneartikel müssen die Patienten deshalb aber nicht verzichten. Die Artikel wurden auf das bestehende Klinikcafé, den Blumenladen sowie das Cafe Level 21 im angeschlossenen Ärztehaus verteilt. Außerdem gibt es auch weiterhin eine Automatenstraße.