Ingolstadt: Kinderstadt kommt wieder

Im kommenden Jahr heißt es in Ingolstadt wieder: Kinder an die Macht. Der Jugendhilfeausschuss hat beschlossen, eine Neuauflage der Kinderstadt zu veranstalten. Drei Wochen lang werden Kinder dann wieder das Leben in einer Stadt simulieren: Sie müssen einem Beruf nachgehen, haben einen Bürgermeister und sogar ihre eigene Währung. Das Projekt „Kinderstadt“ soll in den Pfingstferien 2019 umgesetzt werden.