© Polizei Nachrichten

Ingolstadt: Kinder als Trickdiebe

Drei bettelnde Kinder haben in Ingolstadt die Gütmütigkeit einer 35jährigen ausgenutzt und sie bestohlen. Die beiden Mädchen und der Junge klingelten an der Wohnung der Frau und fragten nach Geld. Die Frau ließ die Kinder daraufhin in ihr Wohnzimmer und suchte nach Kleidung. Als die Kinder die Wohnung verlassen hatte, bemerkte die Ingolstädterin zwei Erwachsene im Innenhof des Anwesens, die sich verdächtig verhielten. Erst am nächsten Tag fiel der Frau auf, dass ihre Geldbörse mit vielen Dokumenten und 50 Euro Bargeld fehlte. Sowohl die Erwachsenen als auch die Kinder kamen vermutlich aus Osteuropa, eine nähere Beschreibung konnte die Bestohlene nicht geben.