Ingolstadt: Kellerabteil brennt

Große Aufregung am Abend in Ingolstadt. Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Feselenstraße kommt dicker Rauch. Als die Feuerwehr gegen 22 Uhr vor Ort ist, hängt der Qualm auch schon im Treppenhaus des Gebäudes. Im Keller hatte der Inhalt eines Abteils Feuer gefangen. Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand. Der Schaden liegt bei rund 40.000 Euro. Das Feuer zerstörte die Stromverteilung des Hauses komplett. Deshalb sitzen die Bewohner jetzt erst einmal im Dunklen. Vermutlich ein defekter Wäschetrockner ist für den Brand verantwortlich.