© fotolia

Ingolstadt: Keine Windkraftenergie aus Hohenwart

Der Ingolstädter Stadtwerke-Chef Matthias Bolle ist sauer. Seiner Meinung nach wurde das Windkraft-Engagement der Stadt vom Landratsamt Pfaffenhofen ausgebremst. Die Ingolstädter Stadtwerke hatten bei Hohenwart einen Standort für Windräder gefunden, um Energie für Ingolstadt zu erzeugen. Eine Entscheidung sei aber im Landratsamt so lange verschoben worden, bis sich die Voraussetzungen geändert hätten, so Bolle. Das Gegenargument aus dem Landratsamt Pfaffenhofen: Hohenwart soll vor einer Einkesselung durch die Windräder geschützt werden.