Ingolstadt: Keine Schülerparty im Klenzepark?

Den letzten Schultag feiern viele Jugendliche in der Region tradtionell im Ingolstädter Klenzepark: Seit zehn Jahren organisiert der Stadtjugendring gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern dort eine Schülerparty. In diesem Jahr könnte die letzte dieser Art stattfinden. Zum einen engagieren sich immer weniger bei der Organisation, so dass die Mitarbeiter des SJR auf der Arbeit sitzen bleiben, Zum anderen wurde im vergangenen Jahr nur ein Jugendlicher wegen Alkoholmissbrauchs ins Krankenhaus eingeliefert. Offenbar haben die meisten den richtigen Umgang mit Alkohol inzwischen gelernt – die Alkoholexzesse waren damals auch der Grund, warum die Schülerparty im Klenzepark damals unter Aufsicht gestellt wurde.