© Luftbild Ingolstadt

Ingolstadt: Keine neue Bahnhalte

Die Wunschliste für mehr Schienenverkehr in Ingolstadt ist groß: Es gibt Anträge für zusätzliche Stationen am Gießereigelände, am Audi-Sportpark, am Klinikum und in Zuchering. Die zuständige bayerische Eisenbahngesellschaft macht aber keine großen Hoffnungen. Der Bau neuer Gleisanlagen und Gebäude wäre zu teuer, eine Integration in den Fahrplan nicht möglich, heißt es in einem Schreiben an Oberbürgermeister Lösel. Die Empfehlung der GmbH an die Adresse der Stadt: Eine Verbesserung der Busanbindungen.