Ingolstadt: Keine kostenlose Busnutzung mehr für Eishockey-Fans

Die nächste Eishockeysaison könnte teuer werden: Zumindest für einige Panther-Fans, die mit dem Bus zu den Heimspielen fahren.  Denn die INVG lässt den bisherigen Vertrag mit dem ERC auslaufen. Das bedeutet: Der kostenlose Shuttleservice für Dauerkartenbesitzer fällt weg. Künftig müssen die Fahrten zusätzlich zum Eintritt gezahlt werden. Die Grünen-Fraktion fordert jetzt von Oberbürgermeister Christian Lösel, sich einzuschalten und mit dem Verein und dem städtischen Busunternehmen zu sprechen.