© Landesgartenschau Ingolstadt 2020 GmbH

Ingolstadt: Keine Eröffnungsfeier zur Landesgartenschau

Die Landesgartenschau in Ingolstadt soll pünktlich starten, aber ohne Eröffnungsfeier. Stattdessen sind zum Auftakt am 21. April digitale Ansprachen geplant, heißt es auf Anfrage. Ursprünglich war eine große Veranstaltung mit Ministerpräsident Söder als Ehrengast und Live-Musik geplant. Wegen der Corona-Pandemie wurde die LGS bereits um eine komplettes Jahr verschoben. Derzeit wird noch an einem Konzept gearbeitet, der Aufsichtsrat will in den kommenden Tagen die Ergebnisse bekanntgeben.