Ingolstadt: Kein Mordversuch?

Ein Mordversuch war’s doch nicht: Ein Ingolstädter ist mit seinem Auto auf seine Ex-Freundin zugerast und hat sie umgefahren. Weil der Mann aber von seinem Opfer abließ, Hilfe holte und sich um die Verletzte kümmerte, geht die Anklage jetzt nicht mehr von versuchtem Mord aus. Sie plädiert auf gefährliche Körperverletzung und fordert 6 Jahre Gefängnis. Das Urteil soll heute fallen.