Ingolstadt: Kein Audiostream vom Stadtrat

Die Audioliveübertragung aus dem Ingolstädter Stadtrat und dessen Ausschüsse entfällt bis auf Weiteres. Wie der Donaukurier berichtet, haben mehrere Mitglieder des Gremiums kein Einverständnis dafür gegeben. Grund für die Befragung: Der städtische Datenschutzbeauftragte hatte festgestellt, dass die vorliegende Erklärung der Mitglieder nicht die Aufnahme von nicht für die Öffentlichkeit bestimmte Äußerungen abdecke. Genau das war nämlich in der Vergangenheit Bürgermeister Albert Wittmann passiert: Sein Satz „Mei, is des a Deppenhaufen“ hatte damals für viel Aufregung gesorgt. Und auch die Diskussion über den Stadtratslivestream in Gang gesetzt.