Ingolstadt: Kaufbeuren bleibt Partner des ERCI

Der ERC Ingolstadt und der Zweitligist ESV Kaufbeuren gehen auch in Zukunft in der Nachwuchsförderung gemeinsame Wege. Die Ingolstädter sind mit ihrem Partner in der abgelaufenen Saison sehr zufrieden. Die ERC-Talente hätten viele Einsätze in der zweiten Liga bekommen und sich sichtbar weiterentwickelt, so Sportdirektor Ehrenberger. Besonders zu beachten sei der 18jährige Verteidiger Simon Schütz, der sich in Kaufbeuren als feste Stütze des Teams etabliert habe. In der kommenden Saison will der ERC sein Engagement noch verstärken und auch mehr Förderlizenzen für Kaufbeurer Spieler vergeben.