Audi, Here, Kartendienst, pilotiertes Fahren, © foto: Audi AG

Ingolstadt: Kartendienst-Deal abgeschlossen

Der Verkauf des finnischen Nokia-Kartendienstleisters „Here“ an BMW, Daimler und Audi ist erfolgreich abgeschlossen. Alle zuständigen Kartellbehörden haben ihre Genehmigung für die Transaktion erteilt. Kostenpunkt: 2,8 Milliarden Euro. Die drei deutschen Autobauer übernehmen den Dienst zu gleichen Teilen. Sie wollen damit eine Abhängigkeit von Google und Apple für künftige selbstfahrende Fahrzeuge verhinden.