Ingolstadt: Karten für Kabaretttage gefragt

Lachen geht immer – am Wochenende ist in Ingolstadt der Vorverkauf für die Kabaretttage gestartet. Der Ansturm war riesig.Ganz egal ob Karten für Alfred Dorfer, da Huawa, da Meier und i oder Torsten Sträter, sie gingen weg wie warme Semmeln. Ob noch Karten übrig sind, das soll heute noch bekannt gegeben werden. Ob es auch 2017 Kabaretttage geben wird, steht laut Bericht des Donaukurier noch in den Sternen. Im Interview erklärte Organisator Haber, dass er fürchte, dass wegen der VW-Krise und der von der Stadt Ingolstadt verhängten Haushaltssperre nicht mehr genug Geld für entsprechende Kulturveranstaltungen da sein könnten.