Ingolstadt: Kanadier wird neuer Trainer beim ERC

Der Kanadier Larry Huras wird neuer Trainer beim ERC Ingolstadt.   Der 58-jährige hat beim ERC Ingolstadt einen Vertrag für eine Saison unterzeichnet. Es ist sein erstes Engagement in der DEL. Die Panther waren seit Anfang Mai auf der Suche nach einem Nachfolger für Niklas Sundblad. Huras kommt mit der Empfehlung von sieben Titeln in Frankreich und der Schweiz.
In Ingolstadt muss er einen Neuanfang managen. Elf Profis haben den Club nach dem Gewinn der Meisterschaft verlassen.  Allein drei Spieler – Jakub Ficenec, Tim Conboy und Travis Turnbull – schlossen sich der Düsseldorfer EG an.