Ingolstadt: Kampf gegen Discounter

Da bahnt sich ein Krieg zwischen einem Discounter und der Stadt Ingolstadt an. Der Stadtenwicklungsausschuss hat gestern erneut einen Bauantrag eines Discounters abgelehnt: Der will den alten Supermarkt in der Goethestraße durch einen neuen, moderneren eingeschössigen ersetzen. Der Knackpunkt liegt hierbei an den fehlenden Stockwerken: Die Mitglieder des Aussschusses halten das für Platzverschwendung. Sie wollen auch Wohnungen in oberen Stockwerken errichten. Die Stadt Ingolstadt hat nun die Regierung von Oberbayern um eine rechtliche Stellungnahme gebeten. Gut möglich, dass die Sache vor Gericht endet.