Ingolstadt: Kameras am Viktualienmarkt?

Immer wieder kommt es am Ingolstädter Viktualienmarkt zu Schlägereien. Dagegen soll etwas unternommen werden. Die Stadt erwägt eine Videoüberwachung des Platzes. Dann könnte bei Straftaten das Material ausgewertet werden. Oft muss sich die Polizei mit betrunkenenen Zeugen und deren unsicheren Aussagen begnügen. Eine Rekonstruktion der Gewalttaten ist so oft schwierig. Bis zur nächsten Aufratssitzung der IFG soll ein Konzept mit der Polizei abgestimmt werden.