Ingolstadt: Junge Kiffer

Nicht nur der Alkohol sorgt bei Minderjährigen für Totalausfälle. Die Polizei hat gestern in der Ingolstädter Innenstadt zwei Mädchen und zwei Jungen aufgegriffen, die einen Joint geraucht hatten. Vor allem die beiden weiblichen Haschkonsumenten waren laut Polizei in einem schlechten Zustand. Eine 15-jährige wurde sogar kurzzeitig ohnmächtig. Die beiden Mädchen wurden ins Klinikum gebracht, die beiden 15-jährigen Jungen wurden von ihren Eltern abgeholt. Woher der Joint stammte, konnte nicht geklärt werden. Die Jugendlichen sagten aus, die fertig gedrehte Zigerette gefunden zu haben.