© GennadiyPoznyakov_fotolia

Ingolstadt: Jugendschutz im Fasching

Eine gute Nachricht zwischen Neujahr und Fasching – der Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen in Ingolstadt ist zurückgegangen. Das sagte Jugendamtsleiter Maro Karmann gegenüber Radio IN. Dennoch warnt er vor Missbrauch während der tollen Tage. Ein großes Problem seien nach wie vor junge Erwachsene, die für Minderjährige Alkohol besorgen. Die Stadt Ingolstadt hat außerdem einen Appell an alle Verantwortlichen gerichtet. Gaststätten, Supermärkte und Tankstellen wurden angeschrieben, sich strikt an das Jugendschutzgesetz zu halten.