Ingolstadt: Jugendliche betrunken und bewusstlos

Da geht die Faschingsfeierei zu weit: Am Abend ist in Ingolstadt eine Schülerin gefunden worden, die bis zur Bewusstlosigkeit betrunken war. Das erst 14-jährige Mädchen lag in der Fußgängerunterführung an der Schloßlände und war nicht mehr ansprechbar. Die Schülerin kam mit dem Sanka ins Klinikum Ingolstadt.

Eine halbe Stunde später fielen zwei 16- und 17-jährige Jugendlich auf – sie pöbelten vor dem Stadttheater. Die Polizei stellte bei den beiden Alkoholwerte von über 2 Promille fest: Sie wurden in Gewahrsam genommen und den Eltern übergeben. In beiden Fällen müssen die Beamten klären, woher die Jugendlichen den Alkohol hatten.