Ingolstadt: Jugend zu Kammerspiele und Schule

Bei den beiden anstehenden Bürgerentscheiden in Ingolstadt können alle Wahlberechtigten ab 18 mitmachen. Der Stadtjugendring möchte aber auch von den jüngeren Ingolstädterinnen und Ingolstädtern wissen, wie sie zu Kammerspiele und Schule im Augraben stehen. Deshalb veranstaltet die Fachstelle für politische Bildung ab 20. Juni eine Online-Abstimmung ab der 5. Jahrgangsstufe. Insgesamt können fast 12.000 Schüler an 27 Schulen im Stadtgebiet daran teilnehmen. Die Abstimmung dient gleichzeitig als Test. Wenn alles gut läuft, könnte künftig auch das Jugendparlament online gewählt werden.