Ingolstadt/Frankfurt: Johann Horn wieder im IG Metall-Bundesvorstand

Der Ingolstädter IG Metall-Chef Johann Horn ist wieder ehrenamtliches Mitglied im Bundesvorstand. Horn wurde auf dem Gewerkschaftstag in Frankfurt einstimmig von den Delegierten gewählt – mittlerweile zum dritten Mal. Seine langjährigen Erfahrungen in Ingolstadt will Horn auch in den Vorstand einbringen. Einer der künftigen Schwerpunkte liege in der Arbeitszeitgestaltung, so Horn. Dabei geht es um Modelle, um Angestellten mehr Zeit für Kinderbetreuung, Pflege oder Weiterqualifizierung zu ermöglichen.