Ingolstadt: Jazzförderpreis für Schrobenhausener

Er gehört zu den gefragtesten Pianisten der Region: Der 24-jährige Simon Mack aus Schrobenhausen wird jetzt ausgezeichnet. Zum Auftakt der 33. Ingolstädter Jazztage bekommt er im Kulturzentrum „neun“ den diesjährigen Jazzförderpreis. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert. Nach der Übergabe der Urkunde ist auch ein Konzert des Preisträgers und seiner Band geplant. Die Ingolstädter Jazztage beginnen am 15. Oktober und gehen bis 10. November. Weitere Informationen finden Sie im Netz unter ingolstaedter-jazztage.de