Ingolstadt: Jazzförderpreis für Schrobenhausener

Der Schrobenhausener Simon Mack ist der neue Jazzförderpreisträger der Stadt Ingolstadt. Der 24jährige gehört zu den gefragtesten Pianisten der Region. Er studiert seit 2010 an der Münchener Hochschule für Musik und Theater und hat zahlreiche musikalische Projekte. Der Förderpreis wir von der Sparkasse Ingolstadt und Media-Saturn gestiftet und ist mit 5.000 Euro dotiert. Mit dem Konzert von Simon Mack am 15.Oktober im Diagonal beginnen die 33.Ingolstädter Jazztage. Das ausführliche Programm wird morgen vorgestellt.