Ingolstadt: Irrer Hammerschwinger greift Radfahrer an

Was ist bloss in diesem Mann vorgegangen? Ein Unbekannter hat am Wochenende in der Ingolstädter Friedrich-Ebert-Straße einen Radfahrer mit einem Hammer angegriffen – der hatte kurz zuvor die Frage nach Zigaretten verneint. Daraufhin schlug der Täter mehrfach mit dem Hammer auf den 44-Jährigen ein, traf ihn aber nur am Ellenbogen. Die anderen Schläge konnte der Mann mit seinem Rucksack abwehren und den irren Hammerschwinger in die Flucht schlagen. Der unbekanne Angreifer war ca. 1 Meter 60 groß, hatte schwarze, gelockte, schulterlange Haare, braune Augen und trug eine Jeans und eine graue Jacke. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.