Ingolstadt: Investitionen in den Wohnungsmarkt

Der Wohnungsmarkt in Ingolstadt ist weiterhin angespannt: Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft gibt aber ihr Bestes, um zur Entspannung beizutragen. Im nächsten Jahr soll noch mehr Geld investiert werden: Dann werden die Mittel auf 31 Millionen Euro aufgestockt. In diesem Jahr waren es nur 24 Millionen Euro. Bis 2018 möchte die GWG insgesamt 800 neue Wohnungen bauen.