Ingolstadt: Interkulturelle Öffnung der Stadt

In Ingolstadt leben Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen und aller Herren Länder. Das stellt auch die Verwaltung vor schwierige Herausforderungen, die sie aber annimmt. Mit verschiedenen Maßnahmen soll Ausländern der Umgang mit Behörden in Ingolstadt erleichtert werden. So werden wichtige Broschüren etwa in mehreren Sprachen veröffentlicht. Außerdem soll auch ein Dolmetscherservice eingeführt werden. Die Verwaltung will auch verstärkt Menschen mit Migrationshintergrund anstellen, um sich somit ebenfalls anderen Kulturen zu öffnen.