Ingolstadt: Ingenium-Stiftung einigt sich mit Lebenshilfe

Die Lebenshilfe Werkstätten der Region 10 haben ein Problem: Sie haben einfach nicht genügend Raum für ihre Wohnangebote. Doch es ist eine Lösung gefunden worden. Die Lebenshilfe übernimmt die Räume der Ingenium-Stiftung in der Blücherstraße. Hier soll dann mindestens eine Wohngruppe für behinderte Rentner eingerichtet werden – auch diese sind vor Demenz nicht gefeit. Die Lebenshilfe hat bereits ein entsprechendes Konzept erarbeitet.