Ingolstadt: IN City mit neuem alten Vorsitzenden

Genehmigung eines verkaufsoffenen Feiertages, die Reduzierung der Leerstände um 30 Prozent und die Rettung der Eisarena: Entwicklungen, die der Ingolstädter Marketingverein IN City mitbetrieben hat. Es sei ein gutes Jahr gewesen für die Innenstadt, so Vorsitzender Thomas Deiser. Er wurde auch bei der jüngsten Mitgliederversammlung einstimmig wiedergewählt. Als Ziel für 2017 nannte Deiser vor allem ein erfolgreiches Marketing während der Baustellenphase der Fußgängerzone.