Ingolstadt: Immobilienpreise haben angezogen

Wohnfläche in Ingolstadt kostet so viel wie noch nie. Mit einem Grundstückspreis von 430 Euro pro Quadratmeter Bauland ist der bisherige Höchstwert erreicht. Bei Neubauwohnungen liegt der Quadratmeterpreis bei 3.690 Euro. Das sind 400 Euro mehr, als im Jahr zuvor, Tendenz weiter steigend. Dennoch liegt Ingolstadt beim Preisniveau noch immer weit hinter München zurück. Hier kostet ein einziger Quadratmeter Eigentumswohnung über 6.700 Euro.