Ingolstadt: Immer mehr Versicherte bei Audi BKK

Die Audi Betriebskrankenkasse wird immer beliebter. Sie hat im vergangenen Jahr fast 20.000 Versicherte dazugewonnen. Dennoch muss die Audi BKK einen Verlust in Höhe von 7,6 Millionen Euro für das abgelaufene Geschäftsjahr hinnehmen. Besonders viel musste die Krankenkasse für Krankenhausbehandlungen aufbringen: Fast 400 Millionen Euro. Auch die Ausgaben für Medikamente sind im Vergleich zum Vorjahr um 5,6 Prozent gestiegen. Die Audi-BKK mit Hauptsitz in Ingolstadt steht aktuell im Versichtertenranking auf Platz 24 von insgesamt 118 gesetzlichen Krankenkassen.