© polizei

Ingolstadt: Imbiss Brutal

Heftige Szenen in einem Ingolstädter Imbiss. Dort kam es gestern Abend zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem Angestellten und einem 37-Jährigen: Dabei verpasste der Betrunkene dem 33-Jährigen einen Faustschlag. Daraufhin bewaffnete sich der Angestellte mit einem Metallspieß, sein Kontrahent griff ebenfalls zu einer Holzstange. Ob mit den Gegenständen auch zugeschlagen wurde, ist noch unklar. Grund für den Streit war wohl ein bestehendes Hausverbot des Mannes.