Ingolstadt: Illegales Wohnen

Ein modernes Wohnheim an der Theodor-Heuss-Straße in Ingolstadt rückt ins öffentliche Interesse. In vielen Wohnungen wohnen offenbar Menschen, die eigentlich nicht dazu berechtigt wären – das berichtet der Donaukurier. Ursprünglich sollten kleine Einheiten Studenten, Azubis und Schülern vorbehalten sein – durch diese Verpflichtung hatte die Stadt beim Bau Zugeständnisse gemacht. So mussten weniger Parkplätze ausgewiesen werden als üblich. Gegen den Betreiber wurde bereits ein bauaufsichtliches Verfahren eingeleitet.