Ingolstadt: Illegale Autofahrt

Die Polizei hat in Ingolstadt eine Drogen- und Alkoholfahrt vereitelt. Passanten fiel gestern Mittag ein 33-Jähriger auf einem Parkplatz in der Eriagstraße auf: Der Mann schaffte es kaum in sein Auto zu steigen. Er fuhr noch einige Meter rückwärts, ehe er von der Polizei aufgehalten werden konnte. Bei der Kontrolle gab der Mann mehrfach falsche Personalien an. Im Laufe der Vernehmung stellte sich dann heraus, dass der 33-Jährige weder im Besitz einer Fahrerlaubnis war, noch das Einverständis des PKW-Halters hatte, das Auto zu nutzen.