Eichstätt: Vorbild bei der Energiewende

Grün, Grüner, Eichstätt: Der Landkreis ist vorbildlich was die erneuerbare Energie betrifft. Fast die Hälfte der verbrauchten Energie stammt mittlerweile aus regenerativen Quellen. Der Landkreis setzt auch weiterhin auf Wind- und Sonnenkraft. Dafür investiert er eien Viertel Million Euro in ein Windrad bei Pollenfeld und neue Photovoltaikanlagen. Die könnten beim Gymnasium Beilngries, an der Realschule Kösching oder im Erholungszentrum Kratzmühle installiert werden. Nach der Investition könnte der Landrkreis bis zu 70 Prozent seines Stromverbrauchs aus Wind und Sonne erzeugen.