Ingolstadt: IG Metall-Tarifvertrag für Software-Entwickler

Gute Nachrichten für die Beschäftigten des Unternehmens „Car.Software Org“ in Ingolstadt. Die Gewerkschaft IG Metall hat einen Tarifvertrag für die in der Software- und Steuerungsentwicklung tätigen Mitarbeiter abgeschlossen. Die besonderen Anforderungen an die Arbeit sind im Vertrag berücksichtigt, so erster Bevollmächtigter Bernhard Stiedl. Mit dem Abschluss sei ein Stück Tarifgeschichte gelungen. Unter anderem gelten eine flexible 35-Stunden-Woche und eine Arbeitszeitbremse. Das bundesweit tätige Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Ingolstadt und entwickelt Software für Audi, Volkswagen und Porsche zum Beispiel für Kamerasysteme. Bis zu 6.500 Beschäftigte sind in den kommenden Jahren geplant, diese wechseln größtenteils von Audi.