© RADIO IN

Ingolstadt: Ideen für den Rathausplatz

Mehr Bürgerbeteiligung war im Wahlkampf das Credo von Christian Lösel. Jetzt kommt der neue Ingolstädter Oberbürgermeister darauf zurück und will die Menschen befragen, wie sie den Rathausplatz verbessern möchten. Am 20. September soll dort öffentlich mitdiskutiert werden. Eine komplette Umgestaltung ist nicht im Budget drin, aber einige Verschönerungen könnten vorgenommen werden, hieß es. Der jetzige unscheinbare Brunnen könnte beispielsweise vergrößert und die Außengastronomie ausgebaut werden. Auch die Fassade mit ihren vieldiskutierten Lamellen und der Taxistand werden bei der Veranstaltung thematisiert.