© Landratsamt Pfaffenhofen

Ingolstadt: Hund verursacht Unfall

Dass Leinen für Hunde durchaus Sinn machen, das zeigt ein aktueller Fall in Ingolstadt. Ein Hund ist gestern Abend in der Richard-Wagner-Straße unvermittelt vor ein Auto gelaufen. Dadurch wurde das Tier von dem Fahrzeug erfasst und verletzt. Als der Autofahrer in die Parklücke fuhr, kam bereits der vermeintliche Hundebesitzer und schnappte sich den Vierbeiner. Er suchte gar nicht erst das Gespräch mit dem Unfallfahrer und entfernte sich mit dem Tier. Damit blieb auch der 55-Jährige Lentinger auf seinem Schaden sitzen.