Ingolstadt: Hochschul-Studenten engagieren sich ehrenamtlich

Die Technische Hochschule Ingolstadt engagiert sich in Sozialprojekten für die Region. Einrichtungen haben ab sofort die Möglichkeit, über die Freiwilligenagentur Studierende der THI zu buchen. Voraussetzung: Die Projekte sollen einen regionalen Bezug und gemeinnützigen Charakter haben. Darunter fallen Arbeiten an sozialen Einrichtungen und die Durchführung von Ausflügen, Festen oder Schulungen. Auch Aktivitäten aus den Bereichen Naturschutz oder Landschaftsgestaltung sind möglich. Geplant wird in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Einrichtung. Die Umsetzung führen die Studierenden selbständig durch. Pro Projekt sind für jeden Studierenden 75 Stunden vorgesehen.