Ingolstadt: Hauptbahnhof soll in die Höhe

Wenn es in die Breite nicht mehr geht, dann muss man halt in die Höhe bauen. Das haben sich wohl auch die Stadt Ingolstadt und die Deutsche Bahn gedacht und entsprechende Pläne für den Hauptbahnhof im Sinn. Das jetzige Bahnhofsgebäude soll weichen und neu gebaut werden. Am Hauptbahnhof soll dann ein 60 Meter hoher Büroturm mit insgesamt 14 Stockwerken entstehen, schreibt der Donaukurier. Seit längerem plant die Stadt dort auch eine weitere Außenstelle des Rathauses. Wie realistisch diese Pläne sind, klärt nächste Woche erst einmal der Stadtentwicklungsausschuss.