Ingolstadt: Hickhack um Streetfoodfestival

Foodtrucks sind der letzte Schrei: Dabei handelt es sich um fahrende Imbisswagen. In Ingolstadt sollte es im Juni das erste Streetfoodfestival geben.
Dann hättem Besucher zahlreiche Foodtrucks testen können. Doch der Veranstalter hat einen Rückzieher gemacht. Ihm waren die von der Stadt verlangten Gebühren zu hoch. Doch Freunde des guten Geschmacks müssen nicht um das Festival fürchten. Eine andere Veranstalterin springt in die Bresche. Die Besitzerin eines Ingolstädter Foodtrucks peilt ebenfalls das erste Juniwochenende an – das Streetfoodfestival soll am Donaustrand stattfinden.