Ingolstadt: Herbstvolksfest mit Neuerungen

Mit einem neuen Konzept beginnt am Freitag das Herbstvolksfest in Ingolstadt. Der Warenmarkt ist nicht mehr in der Zufahrtsstraße zwischen Feuerwehr und Polizei – aus Sicherheitsgründen. Die Händler sind zum ersten Mal auf dem Festgelände in einem seperaten Bereich. Statt einem gibt es dieses Mal zwei Festzelte. Der Festumzug mit etwa 2.000 Teilnehmern startet am Samstag wieder vom Klenzepark aus. Das Herbstvolksfest beginnt am Freitag – Anstich mit Oberbürgermeister Christian Lösel ist um 18 Uhr.