Ingolstadt: Herbstvolksfest kleiner aber länger

Das Herbstvolksfest in Ingolstadt hat begonnen – allerdings wegen der aktuellen Coronasituation noch einmal in abgespeckter Version. 40 Schausteller sind auf dem Volksfestplatz. Statt Bierzelte gibt es Biergärten. Es gilt die 3G-Regel. Es dürfen nur gleichzeitig 2.000 Besucher auf den umzäunten Platz. Dafür dauert das Herbstvolksfest light um einiges länger. Die Ingolstädter Wies´n geht bis zum 10. Oktober. Infos zu den täglichen Öffnungszeiten finden Sie hier.