Ingolstadt: Hepatitis A an Grundschule

Die Stadt Ingolstadt meldet einen Fall von Hepatitis A an der Grundschule Friedrichshofen. Der Virus löst eine Leberentzündung aus. Laut Presseamt wurden die Eltern der Klassenkameraden informiert, weitere Maßnahmen wurden nicht getroffen. Fälle von Hepatitis A treten immer wieder auf – die Krankheit wird durch direkten Kontakt oder Schmierinfektion übertragen, zum Beispiel auf öffentlichen Toiletten. Sie heilt meist ohne ernsthafte Komplikationen aus.