© Polizeisirene

Ingolstadt: Hauptbahnhof geräumt

Kleine Ursache – große Wirkung. Am Samstag Nachmittag hat eine Stofftasche am Ingolstädter Hauptbahnhof für großen Wirbel gesorgt. Ein Passant entdeckte die Tasche in einem offen stehenden Schließfach. Da nicht klar war, was darin ist, riegelte die Polizei das Bahnhofsgebäude vorsichtshalber ab und ließ es räumen. Von der Sperre betroffen waren die Wartehalle und die beiden Gleise davor. Nach eineinhalb Stunden gab es Entwarnung. In der herrenlosen Tasche waren in Plastik eingewickelte Bücher und Landkarten. Der Besitzer konnte noch nicht ermittelt werden.