Ingolstadt: Handwerker stiehlt Schmuck

Ein Handwerker mit starken Händen macht sich verdient – lange Finger sind aber gar nicht gut. Ein Heizungsbauer hat in und um Ingolstadt Schmuck im Wert von 75.000 Euro mitgehen lassen. Jetzt stand der 43-Jährige vor Gericht: Er muss eineinhalb Jahre ins Gefängnis. Der Mann gestand lediglich, fünf Ringe gestohlen zu haben, das nahm ihm der Richter aber nicht ab. Er sah es als erwiesen an, dass der Handwerker mehr Schmuck in die Taschen gesteckt hatte. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.